Brevet Frühjahrsbegegnung Aumühle 19.3 (Bericht + Bilder)

bs
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 167
Registriert: 21.01.2008, 10:50

Brevet Frühjahrsbegegnung Aumühle 19.3 (Bericht + Bilder)

Beitragvon bs » 19.03.2016, 17:32

Ihr findet ein paar Worte und auch einige aktuelle Bilder, sowie Archivmaterial über diesen Link http://www.audaxclub-sh.de/node/691
Benutzeravatar
Heimfelder Dirk
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1721
Registriert: 09.10.2010, 20:06
Wohnort: Seevetal - Horst
Kontaktdaten:

Alle s gut!

Beitragvon Heimfelder Dirk » 19.03.2016, 20:05

Plattfüsse (am Rad) nach 1000 und 91000 Metern, Eisfüsse (beim Fahrer) nach 10000 Metern, Eishände (beim Steuermann) oben aufm Deich aber insgesamt ein schöner Auftakt auf dem RR!

Michael sie herzlich gedankt für die perfekte Organisation, Elke für die Pannenhilfe und Heimfelder Kerstin für die Ver- und Umsorgung nach Rückkehr ;-)
Benutzeravatar
Dreckschleuder
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1008
Registriert: 17.09.2008, 16:07
Wohnort: Aue-Land

Re: Alle s gut!

Beitragvon Dreckschleuder » 20.03.2016, 10:54

Heimfelder Dirk hat geschrieben:Plattfüsse (am Rad) nach 1000 und 91000 Metern, Eisfüsse (beim Fahrer) nach 10000 Metern, Eishände (beim Steuermann) oben aufm Deich aber insgesamt ein schöner Auftakt auf dem RR!
Jetzt könnte man denken, schlimmer geht nimmer, aber weit gefehlt:
Den letzten Teilnehmer konnte ich um 21:15 abholen und zu seinem Hotel fahren (zu Hause war ich um kurz vor 22.00 Uhr). Der aus Süddeutschland kommenden Fahrer hatte schließlich im Dunklen die Abbiegung in Hamfelde verpaßt, war nach Trittau, dann weiter nach Reinbek gefahren.

Das war aber nur das letzte seiner Mißgeschicke. Neben Platten hatte er unterwegs auch noch Speichenbrüche, so dass er mit schleifendem Laufrad im aufgefrischten (Gegen-)Wind nur langsam vorankam und seine Motivation kräftig überstrapaziert wurde.

Ich hätte ihm vielleicht wieder auf den Weg helfen können, wenn mir seine genannten Ortsnamen bekannt vorgekommen wären. Aber mit seinem "irgendetwas mti bek" war ich wegen Überangebot etwas überfordert, und meine Annahme, er hätte ein Ortsschild passiert, war ebenfalls falsch...

Wie dem auch sei, Frühjahrsbegegnung 2016 ist Geschichte. Beweisen kann man sich bei uns wieder am 09.04.2016 bei unserem Brevet & Mini zum Bungsberg.
Freude am Radfahren!
Hans47
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 133
Registriert: 02.01.2013, 19:52
Wohnort: Hamburg

Das war ein schöner Brevet!

Beitragvon Hans47 » 21.03.2016, 07:08

Das war ein schöner Brevet! Schöne Strecke, gutes Wetter – sogar die Sonne wagte sich einige Minuten raus und vor allen Dingen:

Tolle Gruppe!

Auf dem Hinweg mit leichtem Rückenwind flott voran gekommen aber auch auf dem Rückweg „nach der Wende“ ging es bei etwas mehr Gegenwind auch nicht viel langsamer voran.
Wir haben unterwegs bei Bedarf beim Bäcker, bei der Fähre, an ein, zwei Bäumen, bei dem Ferienhaus – bei dem im gläsernen Gewächshaus gefrühstückt wird und an der Shell jeweils kurz gehalten.

Patrick – unser „Guide“ – wollte immer und unbedingt vorne rechts im Wind fahren, weil seine Kumpel zurzeit gerade auf Malle trainieren und er hier auch „etwas tun müsse“. Wir ließen ihn gerne gewähren und wechselten daher nur vorne links.

Bärbel hat viele neue Funktionen auf ihrem Garmin kennengelernt (mit wenig Batterie-Restkapazität sicher geroutet zu werden)

Als wir durch Kittlitz fuhren, vielen mir gleich wieder viele kleine Geschichten ein – war ich doch vor mehr als xx Jahren dort im Schullandheim. Kann ich hier aber nicht erzählen, sonst wird es viel zu lang.

Auch unseren siebten Mitfahrer haben wir viele Kilometer „mitgezogen“ bis aber tatsächlich alle Körner verbraucht und noch schlimmer, die Krämpfe in den Beinen nicht nachließen. Er bestand ca. 20km vor dem Ziel allein (nach einer längeren Pause) weiterzufahren und kam tatsächlich auch nur eine viertel Stunde nach uns ins Ziel.

Im Ziel gab es lecker Curry-Reis und eine warme Dusche.

Vielen Dank an Michael und seinen Helfern. Danke auch an Burghard für die vielen, tollen Fotos.
Benutzeravatar
Carsten
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 145
Registriert: 25.08.2012, 12:54
Wohnort: Lüneburg

Beitragvon Carsten » 25.03.2016, 21:28

Mit fast einer Woche Abstand ist auch mein Bericht jetzt endlich fertig geworden. Aufgrund der Länge ist wieder ein Blogbeitrag daraus geworden. Vielen Dank an Dreckschleuder für die Organisation! Es hat Spaß gemacht.

Und hier geht's zum Bericht.
Schönwetterfahrer
Cyclassics-Teaser
Benutzeravatar
BriMore
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 352
Registriert: 27.08.2008, 19:30
Wohnort: Schwarzenbek

Beitragvon BriMore » 29.03.2016, 21:30

Besser spät als nie :cool:

Auch wir haben noch einen kleinen Bericht verfasst. Zu finden auf unseren Blog und zwar hier:
https://brimat2015.wordpress.com/2016/0 ... 9-03-2016/

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste