Beendet: Verlosung Weserrunde 2019

Benutzeravatar
Besenwagenflüchtling
HFS Moderator
Beiträge: 629
Registriert: 21.08.2012, 11:55
Wohnort: Tor zur Welt

Beendet: Verlosung Weserrunde 2019

Beitragvon Besenwagenflüchtling » 04.06.2019, 22:18

Wir haben vom Veranstalter über Uli Kampffmeyer
2 Startplätzze zur Verlosung bekommen, freie Streckenwahl.

Wer diese Weserrunde fahren möchte postet einfach (mindestens drei Sätze) auf den Thread bis zum 20.06.2019....

Mitmachen kann jeder der bereits HFS Forum Mitglied ist und mindestens 20 Beträge geschrieben hat.
Die Gewinner werden per Losverfahren ermittelt. Ich gebe die Daten der Gewinner an den Veranstalter weiter und der wird sich mit Euch in Verbindung setzen.

Ein Berichtmit Fotos im Forum über das Event wird erwartet und der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Infos über die Weserrunde erfahrt Ihr unter www.weserrunde.de

Viel Glück
Wer langsam fährt hat mehr von der Strecke.

Gründungsmitglied Verein HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten
2. Vorsitzender HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
Benutzeravatar
SvenK
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 214
Registriert: 16.12.2017, 13:31
Wohnort: Himmelpforten
Kontaktdaten:

Re: Verlosung Weserrunde 2019

Beitragvon SvenK » 05.06.2019, 08:28

Moinsen, also da werfe ich mich mal in den Lostopf. Weserrunde hab ich immer nur drüber gelesen und gehört. Wäre also mal an der Zeit.... Ein abschließender Bericht mit Bildern ist obligatorisch. Hmmm, noch mal eben schauen wann das ist, zwecks frei nehmen.....

Moinsen zum zweiten, da ich gerade in einer anderen Verlosung ja Glück hatte, und mich riesig freue, finde ich aber auch, ist es nur Recht und Billig, sofern sich jemand findet der Lust auf die Weserrunde hat, ich mich aus dem Lostopf ziehe. Solange der Deichfahrer ansonsten der einzige wäre, lasse ich mich hier noch stehen, Urlaub ist eingereicht für das Wochenende. Aber verzichte gerne um die Chancen dann für andere Foris zu erhöhen.


siehe unten, bin raus aus dem Topf
Gruß
Sven
Zuletzt geändert von SvenK am 20.06.2019, 20:00, insgesamt 2-mal geändert.
#JustRideAndHaveFun
Alle Berichte/Meinungen meinerseits sind subjektive Eindrücke und sicherlich von Anderen anders empfunden, drum habt Nachsicht...
Hans47
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 133
Registriert: 02.01.2013, 19:52
Wohnort: Hamburg

Re: Verlosung Weserrunde 2019

Beitragvon Hans47 » 06.06.2019, 10:19

Ich bin nicht sicher, ob ich mich in den Lostopf werfen lassen soll . . . bin dann gerade eine Woche aus Paris zurück. . . . .

Aber ich bin die Weserunde aber schon einmal gefahren - es war wirklich toll. (Auf dem Hinweg) tolle Verpflegung (auf dem Rückweg auch - aber gegen Bezahlung) - tolle Landschaft / schöne Strecke.

BTW - Der o.g. Link funktioniert nicht. Hier geht es richtig weiter: http://www.weserrunde.de

Ach der Termin ist ggf. auch hilfreich :-) Sonnabend, 31.08.2019, Rinteln / Weserbergland

Thomas
Benutzeravatar
Besenwagenflüchtling
HFS Moderator
Beiträge: 629
Registriert: 21.08.2012, 11:55
Wohnort: Tor zur Welt

Re: Verlosung Weserrunde 2019

Beitragvon Besenwagenflüchtling » 06.06.2019, 13:30

Hans47 hat geschrieben: Ach der Termin ist ggf. auch hilfreich :-) Sonnabend, 31.08.2019, Rinteln / Weserbergland

Thomas
Danke.. ja der Termin ist nicht ganz unwichtig Bild



Gesendet von iPhone mit Tapatalk
Wer langsam fährt hat mehr von der Strecke.

Gründungsmitglied Verein HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten
2. Vorsitzender HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
Deichfahrer
Danish Dynamite
Beiträge: 932
Registriert: 11.07.2011, 16:18

Re: Verlosung Weserrunde 2019

Beitragvon Deichfahrer » 10.06.2019, 20:46

- Langstrecke ist meine Heimat
- Landschaftlich eine Herausforderung
- Immer rechts an der Weser entlang ohne Track

Also ab in die Lostrommel und auf Glück warten
Benutzeravatar
Uli Kampffmeyer
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 158
Registriert: 08.11.2013, 14:56
Wohnort: Hamburg Harvestehude
Kontaktdaten:

Re: Verlosung Weserrunde 2019

Beitragvon Uli Kampffmeyer » 17.06.2019, 11:19

Nein, ich werfe meinen Namen nicht in den Verlosungstopf. Ich werde die Tour wieder fotografisch begleiten. Streckenlängen sind 150, 200, 250 und 300 KM, mit alternativen Strecken (und
Abkürzungen...). Entsprechend Streckenlänge variieren auch die Teilnahmegebühren. Wer sich an der Verlosung beteiligt, sollte sich einfach mit 300 KM anmelden. Und Wertungspunkte gibt es dieses Jahr - übrigens ist es die 10jährige Jubiläumstour - auch wieder.

Wen es interessiert, hier noch ein paar Daten von der letzten Großen Weserrunde 2018 (Infos vom Veranstalter):

Teilnehmer 2018
- Gesamt: 485 Anmeldungen
- Voranmeldungen: 386
- Nachmeldungen vor Ort: 99
- Verteilung:
- 47 % (300 km)
- 6 % (250 km)
- 22% (200 km)
- 25 % (150 km)
- Teilnehmerzahl war überrauschend hoch, da ja im Vorfeld häufig die Anmerkung kam, dass ja Bodensee und Ötztal auch an dem Wochenende sind
und wohl im Hameln am So auch eine Radveranstaltung stattfand, deren Namen ich jetzt allerdings vergessen habe… ;-)

Sonstiges 2018
- Knapp 100 sind auf BDR-Wertungskarte gefahren – ähnlich wie im Vorjahr
- Die Schnellsten der 300 km Fahrer so um die 10h 15 Min
- Leider 2 Stürze unterwegs – konnten aber geklärt werden / alles im grünen Bereich
- Knapp 8 % Frauen
- Insbesondere Ausschilderung war deutlich verbessert, auch wenn sich daran ja immer die Geister scheiden, ob überhaupt, Größe, Farbe etc.

Partner – Unterstützer 2018
- Stadtwerke Rinteln, Touristikzentrum Westliches Weserbergland, Sparkasse Schaumburg, Sparkasse Hameln-Weserbergland, DLRG Hann. Münden, THW Hann. Münden,
Rennies Sport und Reisen, TSV Krankenhagen sowie alle Verpflegungspartner an den Stationen, Firma Dieckmann Cereals & Ausschilderungs-Team.



In Punkto Navigation ist die Strecke wirklich einfach. Wer sich verfahren will - auch ohne Navi, Karte oder Beschilderung folgen - muss sich schon Mühe geben. Die Weser immer rechts. Wenn die Hälfte der Strecke vorbei ist, über die Brücke und auf der anderen Seite, die Weser immer rechts, zurück :) OK, die Stempel und Verpflegungsstationen sollte man nicht übersehen ...
Uli Kampffmeyer
Benutzeravatar
Besenwagenflüchtling
HFS Moderator
Beiträge: 629
Registriert: 21.08.2012, 11:55
Wohnort: Tor zur Welt

Re: Verlosung Weserrunde 2019

Beitragvon Besenwagenflüchtling » 20.06.2019, 13:55

Hans47 hat geschrieben:
06.06.2019, 10:19
Ich bin nicht sicher, ob ich mich in den Lostopf werfen lassen soll . . . bin dann gerade eine Woche aus Paris zurück. . . . .

Aber ich bin die Weserunde aber schon einmal gefahren - es war wirklich toll. (Auf dem Hinweg) tolle Verpflegung (auf dem Rückweg auch - aber gegen Bezahlung) - tolle Landschaft / schöne Strecke.

BTW - Der o.g. Link funktioniert nicht. Hier geht es richtig weiter: http://www.weserrunde.de

Ach der Termin ist ggf. auch hilfreich :-) Sonnabend, 31.08.2019, Rinteln / Weserbergland

Thomas
rein in den Topf oder draußen bleiben ?
Wer langsam fährt hat mehr von der Strecke.

Gründungsmitglied Verein HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten
2. Vorsitzender HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
Hans47
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 133
Registriert: 02.01.2013, 19:52
Wohnort: Hamburg

Re: Verlosung Weserrunde 2019

Beitragvon Hans47 » 20.06.2019, 14:10

Besenwagenflüchtling hat geschrieben:
20.06.2019, 13:55
rein in den Topf oder draußen bleiben ?
rein :-)

Vielen Dank!
Benutzeravatar
SvenK
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 214
Registriert: 16.12.2017, 13:31
Wohnort: Himmelpforten
Kontaktdaten:

Re: Verlosung Weserrunde 2019

Beitragvon SvenK » 20.06.2019, 14:15

Dann bin ich raus, und erhöhe die Chancen für die anderen Foris. Käme mir sonst schlecht vor, nachdem ich bei einer anderen Verlosung Glück hatte. Viel Spaß den Foris bei der Rundfahrt.....

Gesendet von meinem SM-G935F mit Tapatalk

#JustRideAndHaveFun
Alle Berichte/Meinungen meinerseits sind subjektive Eindrücke und sicherlich von Anderen anders empfunden, drum habt Nachsicht...
Benutzeravatar
Besenwagenflüchtling
HFS Moderator
Beiträge: 629
Registriert: 21.08.2012, 11:55
Wohnort: Tor zur Welt

Re: Beendet: Verlosung Weserrunde 2019

Beitragvon Besenwagenflüchtling » 21.06.2019, 10:54

Das losen war ja einfach :)

Dann haut mal ordentlich in die Pedale Hans47 und Deichfahrer :GrosseZustimmung:

Herzlichen Glückwunsch
Wer langsam fährt hat mehr von der Strecke.

Gründungsmitglied Verein HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten
2. Vorsitzender HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
Hans47
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 133
Registriert: 02.01.2013, 19:52
Wohnort: Hamburg

Re: Beendet: Verlosung Weserrunde 2019

Beitragvon Hans47 » 21.06.2019, 11:21

oh - super!

Jetzt bin ich ja gezwungen, die Runde zu fahren! :D

Vielen Dank! (Auch an die Glücks-Fee) ;-)
Benutzeravatar
kocmonaut
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 672
Registriert: 06.11.2012, 21:50
Wohnort: Schleswig-Holstein

Re: Beendet: Verlosung Weserrunde 2019

Beitragvon kocmonaut » 21.06.2019, 22:37

Hi Ihrs,

Viel Vergnügen.

Sowohl die Aussicht sich nicht verfahren zu können als auch die Option bei vollkommener Erschöpfung jederzeit den Freitod per Ertrinken wählen zu dürfen klingt sehr verlockend. Wenn mein Wecker wieder mein Freund wird bin ich auch mal wieder bei Sonnenaufgang im Sattel.

Lars
Deichfahrer
Danish Dynamite
Beiträge: 932
Registriert: 11.07.2011, 16:18

Re: Beendet: Verlosung Weserrunde 2019

Beitragvon Deichfahrer » 23.06.2019, 15:40

Vielen Dank 🙏
Benutzeravatar
Carsten
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 145
Registriert: 25.08.2012, 12:54
Wohnort: Lüneburg

Re: Beendet: Verlosung Weserrunde 2019

Beitragvon Carsten » 24.06.2019, 12:20

Herzlichen Glückwunsch den beiden Gewinnern :) Ich hätte meinen Namen ja auch gerne noch in den Topf geworfen, aber ich wollte Deichfahrer wenigstens diesen Startplatz gönnen :-P (und ich habe zum Termin leider auch keine Zeit).
Schönwetterfahrer
Cyclassics-Teaser
Benutzeravatar
Uli Kampffmeyer
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 158
Registriert: 08.11.2013, 14:56
Wohnort: Hamburg Harvestehude
Kontaktdaten:

Re: Beendet: Verlosung Weserrunde 2019

Beitragvon Uli Kampffmeyer » 15.08.2019, 17:05

Also wenn man so sieht, was alles von der Behörde an Auflagen bei einer Radveranstaltung wie der großen Weserrunde gemacht wird, kann man verstehen, dass viele kleinere Vereine und Veranstalter keine Lust mehr haben so etwas vorzubereiten und bei den Behörden durchzubringen. Hier mal die offizielle Erlaubnis für die 10. Große Weserrunde am 31.8.2019 ab Rinteln: https://www.weserrunde.de/medien/genehm ... s-2019.pdf. Man kann sich übrigens noch anmelden.
Uli Kampffmeyer
Benutzeravatar
Uli Kampffmeyer
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 158
Registriert: 08.11.2013, 14:56
Wohnort: Hamburg Harvestehude
Kontaktdaten:

Einrollrunde Weserrunde 2019 bitte separat anmelden

Beitragvon Uli Kampffmeyer » 16.08.2019, 15:59

Es gibt am Vorabend der Großen Weserrunde wieder eine Einrollrunde zum Kaiser-Wilhelm-Denkmal in der Porta Westfalica. Es gibt nur eine begrenzte Teilnehmerzahl, deshalb bitte vorher anmelden (kostenfrei) https://bit.ly/2knTTbt
Uli Kampffmeyer
Deichfahrer
Danish Dynamite
Beiträge: 932
Registriert: 11.07.2011, 16:18

Re: Beendet: Verlosung Weserrunde 2019

Beitragvon Deichfahrer » 01.09.2019, 08:35

Leider hat die Tierwelt mein Auto mitten in der Nacht lahm gelegt und somit war es nicht möglich nach Rinteln zu fahren. Deswegen gibt es keinen Bericht, SORRY :Wein:
Hans47
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 133
Registriert: 02.01.2013, 19:52
Wohnort: Hamburg

Re: Beendet: Verlosung Weserrunde 2019 (berichte & Bilder)

Beitragvon Hans47 » 01.09.2019, 20:13

Ein kleiner Bericht für die Große Weserrunde – wo soll ich bloß anfangen?

Am ENDE: Es war toll. Vielen Dank an HFS – ich meine natürlich die heutigen „Macher“ von HFS. ;-)

Ich komme nicht drum hin, wie schon in meiner „Bewerbung“ angekündigt zu erwähnen, dass meine Beine (und der Nacken) noch nicht wieder 100% bereit waren, eine längere Strecke zu fahren aber der Kopf schon.
PBP war wirklich ein Erlebnis – so wurde ich noch nie „gefeiert“. Wirklich, rund um die Uhr, standen nette Menschen am Straßenrand und feuerten mich / uns an. Boten etwas zu Essen/ Trinken sogar eine Dusche und Bett an. Manche Dörfer hatten tatsächlich ein Volksfest nur für mich (und PBP) veranstaltet. Einsame Spitze!

Bei der Großen Weserrunde war es etwas anders aber ebenfalls an manchen Verpflegungsstellens richtig familiär und freundlich und ich dachte mir, die Leute hier haben auch Spaß dabei.

Jetzt der Reihe nach – falls noch jemand liest? . . . :shock:

Nach dem o. g. Ausflug lagen die Startunterlagen (Startnummer, „Verpflegungsband“ und „Carnet de Route“ bereits im Briefkasten. Musste mich am Sonnabendmorgen also nicht lange anmelden, sondern nur noch kurz unterschreiben, dass ich tatsächlich dort bin.

Einmal – vor 4 Jahren – bin ich diese Runde bereits mal gefahren. Damals war es erst das zweite Mal, dass ich 300km fahren wollte und ich hatte etwas mehr Respekt vor so einer Strecke. Aus der Erfahrung wusste ich nun, es gibt ein super lecker Frühstücksbüffet – so dass ich nüchtern frühmorgens um 5:00 Uhr dort antrat. Richtig gegessen – Brötchen, Kaffee, Jogurt, Obst usw. - alles was das Radlerherz mag. :trommel:

Dort traf ich auch schon den ersten PBP-Mitfahrer, der dort leider abbrechen musste aber heute wieder fit aussah. Ulli war auch schon in voller Aktion und fotografierte das Geschehen. Nach einem kurzen Plausch mit ihm rollte ich auch schon zur Startlinie und „raste“ kurz darauf los. Aus Erfahrung weiß ich ja (leider), dass man / ich es nicht zu schnell angehen sollte – es folgen ja noch einige Kilometer und auch Höhenmeter aber wenn es in einer Gruppe so gut rollt, will man ja auch dranbleiben.

Nach knapp 30 km durchquerten wir Hameln – noch recht verschlafen und nach 52 km dann die erste Kontroll- und Verpflegungsstation in Bodenwerder. Hier gab es nochmals belegte Brötchen und Kaffee. Die nächste Station (Holzminden) war auf unseren „Besuch“ noch nicht ganz vorbereitet aber den Stempel (per Lochzange) konnten wir schnell bekommen um dann die Kontrolle in Beverungen rechts liegenzulassen – wir hätten über eine Brücke über die Weser gemusst.

Nach gut 150 km, also die Halbzeit, wurden wir in Hann. Münden mir lecker Pasta und verschiedensten Getränken verwöhnt. Die Getränke waren auch sehr wichtig, denn die Temperatur war mittlerweile von 16°C auf bis zu 34°C gestiegen und somit der „Durchfluss“ hoch. :Empfehlung:

Bisher war die Weser – wenn sie denn zu sehen war immer rechts von uns und welch Überraschung – nach der Wende, wieder auf der rechten Seite. :wink:

Das muss ich jetzt schnell einschieben – landschaftlich wirklich schön dort. Dass wissen wohl mittlerweile auch viele E-Bike-Ausflügler und -Wandergruppen. Ich schätze, es waren 80% motorisierte Radler, die an der Weser rollten. Natürlich haben WIR die alle überholt und so kam ich nach ca. 175 km in Gieselwerder an. Eigentlich war dort keine Station für die 300er aber – ICH war, wie es sich gehört, immer der Ausschilderung gefolgt. Ich hatte auch den neuesten Track auf meinem Garmin und muss nun doch sagen, es waren viele (mir zu viele) Abweichungen. Ich bin dort also hin und her gekreuzt und dachte schon . . . ABER DANN – sah ich Karin :) Sie klärte mich auf und wir fuhren ein kleines Stück gemeinsam. Ich musste mittlerweile die anderen Mitfahrer „ziehen lassen“ weil sie mir doch zu schnell waren.

Nach gut 200 km erreichte ich Beverungen. Hier gab es ausreichend Flüssiges und Waffeln. Längere Pause um dann nach Heisen (240 km) zu radeln. Hier, so denke ich, ist es ein kleines „Familien-Volksfest“. Gulaschsuppe, belegte Brötchen und lecker Butterkuchen, Getränke aller Art und sehr gemütlich direkt an der Weser zu relaxen. Das tat auch not, denn es sollten nun die drei größten Anstiege folgen. Hier gab es offenbar unterschiedliche Ideen, wir man die Anstiege umgehen könne . . . . aber ich bin (natürlich) den Schildern gefolgt und habe die „Berge“ gemeistert. War aber auch froh, als ich in Aerzen (270 km) ankam. Hier gab es nochmals Erfrischungen, Wasser für die Buddel und Kekse / Riegel.
Die fehlenden 30 km wieder mit ein paar Leuten zusammen gefahren und letztendlich nach ca. 13 Stunden wieder in Rinteln angekommen.

@Ulli: Ich konnte hier nicht auf Dich warten – wollte doch mit meiner Frau noch „lecker Essen“ gehen.

Ach ja – ICH hätte auch gleich im Ziel noch „Warmverpflegung zu mir nehmen können. Es gab dort offenbar Nudeln (wer hätte das gedacht) und viele unterschiedliche Getränke – alles im Preis enthalten.

Es war also toll und ich könnte mir vorstellen, diese Runde nochmals zu fahren. Das könnte doch evtl. sogar ein „HFS-Ausflug“ werden!? - Es gibt ja unterschiedlich lange Strecken (100 – 300) und Übernachten könnte man auf dem nahegelegenem Campingplatz „Doktorsee“.

So, nun nochmal „VIELEN DANK“.

P.S. Ich habe kein einziges Foto gemacht . . bin aber sicher, Ulli hat um so mehr ;-)
Knud
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 950
Registriert: 09.06.2013, 22:44
Wohnort: Hamburg

Re: Beendet: Verlosung Weserrunde 2019

Beitragvon Knud » 01.09.2019, 20:51

Schön, dass Dir Radfahren noch / schon wieder so viel Spaß macht. Man fährt mit. Du solltest mal öfter berichten. ;-)

Knud
Benutzeravatar
Uli Kampffmeyer
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 158
Registriert: 08.11.2013, 14:56
Wohnort: Hamburg Harvestehude
Kontaktdaten:

Re: Fotos & Berichte: 10 Jahre Große Weserrunde

Beitragvon Uli Kampffmeyer » 03.09.2019, 23:45

10 Jahre Große Weserrunde am 31.08.2019

Die erste Große Weserrunde startete vor 10 Jahren in der Garage von Andreas als Privatveranstaltung mit 40 TeilnehmerInnen :) Zum 10jährigen Jubiläum hat sich die Große Weserrunde gemausert und in der Langstreckenfahrer-Community voll etabliert. Informationen zur Entwicklung der Weserrunde gibt es hier: https://www.weserrunde.de/de/jubilaeumsjahr/.

Wie angekündigt gibt es von mir natürlich ein paar Fotos :) Wie immer als Downloadlink von Box (kann eine Weile dauern, also ruhig einen zweiten Kaffee aufsetzen oder ein paar Waschmaschinen durchlaufen lassen ...).
https://projectconsult.box.com/s/9ri259 ... cfzjrhcwyj
Die Fotos können frei genutzt werden. Wer ein Original im .raw-Format braucht schickt mir bitte über PN im Forum die entsprechende Nummer des Dateinamens.

Thomas hat ja oben schon über die tolle Tour berichtet. Von mir daher nur ein paar administrative Infos:

Es waren (inklusive zahlreiche Nachmeldungen vor Ort) 548 Anmeldungen (+ 14% Anstieg zum Vorjahr). Davon waren 11% Frauen und 89% Männer. Die Teilnehmer waren eher im gehobenen Alter. Jugend fehlte fast ganz. Fürs kommende Jahr wird überlegt, wie man den Damen- und Jugend-Anteil hochtreiben kann.

Verteilung auf die Strecken

  • 300 km: 43% der TeilnehmerInnen (die schnellsten der 300 km FahrerInnen benötigen um die 10 Stunden und 15 Minuten - und haben nichts vom schönen Wesertal gesehen)
  • 250 km: nur 4% der Teilnehmerinnen (zur offiziellen Startzeit waren dann vier unterwegs ... die anderen starteten vorher, danach oder fuhren gleich die 200er Strecke)
  • 200 km: 25% der TeilnehmerInnen
  • 150 km: 28% der TeilnehmerInnen
Knapp 120 der TeilnehmerInnen sind auf BDR-Wertungskarte gefahren. Dies entspricht etwa dem Anteil im Vorjahr. Der Verein, der offiziell der Partner der Veranstaltung ist, glänzte jedoch durch weitgehende Abwesenheit.

Interessant ist die Anreise-Entfernung

  • weniger als 30 km Anreise: 14% (das ist Rinteln, Minden und Umgebung)
  • zwischen 30 und 60 km: 26% (z.B. Hameln, Hannover)
  • mehr als 60 km Anreise: 60 % (Hamburg, Nürnberg und der Rest der Welt - so traf man auch bekannte Gesichter von Hammaburg, St. Pauli, RV Altona und anderen Vereinen)
"Sagenhafte" Stationen

  • Start Ernestinum Rinteln: Super Organisation, schnelle Anmeldung, super Frühstück! Allerdings - Startaufstellung und Briefing beim Start könnten besser sein (aktuelle Änderungen Strecke, Baustellen, bekannte Punkte von "Abweichlern", STVO, usw.).
  • (Hameln: hier wurde der Rattenfänger als Richtungsweiser eingesetzt - keine Station)
  • Himmelpforte Camping-Platz: Stempel (Lochzange!), wie immer super freundlich, Kaffee, Brötchen und Baron Münchhausen auf einem Da-Vinci-Laufrad-Plagiat :)
  • Holzminden Hafenbar: Lochzange und Wendepunkt für die 150er; nur Getränke, aber Ok wie immer. Manche schnelle Gruppen düsten hier einfach vorbei
  • Beverungen Altes Fährhaus: Lochzange und Wendepunkt für die 200er; auf der Hinfahrt ließen viele diese Station gleich aus, da man auf die "falsche Weserseite" musste und über die Brücke nur geschoben werden durfte; Brötchen, Nudeln und Getränke; der neue Pächter ist besser organisiert
  • Gieselwerder Star-Tankstelle: Lochzange und Wendepunkt für die 250er; wie immer - keine Getränke, keine Verpflegung - außer für Cash. Aber braucht man weiterhin als Wendepunkt für die 250er Strecke
  • Hann.-Münden THW/DLRG: Lochzange und Wendepunkt für die 300er; wie immer gut, Gulaschkanone für die Nudel und die Bolognese, Getränke unterschiedlichster Art, Obst etc. Viel Platz, viele Supporter. Und natürlich Doktor Eisenbart, der die Teilnehmer vollschnackte.
  • Zurück nach Beverungen - diesmal auf der "richtigen" Weserseite.
  • Heinsen Weserterrassencafe Backofen: ja, es war über den Tag heiß wie im Backofen - 32, 33, angeblich auch mehr Grad. Es gab trotzdem wie immer die tolle Gulaschsuppe, Kuchen und Getränke satt. Und natürlich einen Stempel, sprich Lochzangenknipser im richtigen Feld. Gaststar war Aschenputtel. Hier wurde dann vielfach diskutiert, ob es eine "Alternative ohne Berge" gibt ... Die Flachstrecke war dieses Jahr komplizierter mit Fähr-Übersetzen und zu dem 10,12 Km länger (und natürlich nicht ausgeschildert). Viele trauten sich aber nicht mehr über die Hügel und fuhren von hier flach.
  • Aerzen twinfit: seit zwei Jahren im Programm (früher hielt man in Aerzen an der Tankstelle, um die Beleuchtung zu montieren - ja, die Langsameren brauchen halt Beleuchtung): Getränke, Riegel, Bananen (die Riegel wurden begeistert aufgenommen - waren auch die einzigen auf der Strecke). Die Station - mit Lochzange - wurde vom Bürgermeister persönlich betreut.
  • Ziel Ernestinum Gymnasium Rinteln: nochmals Nudel mit zwei Saucen (aber kein Parmesan). Auch die Vorräte an alkoholfreiem Bier, Apfelsaft, Joghurt etc. waren zu späterer Stunde dann schnell weg. Man konnte duschen, holte sich seine Urkunde ab und klönte. Keine Lochzange.
Was man am Wegesrand verpasste

  • Burg Schaumburg
  • Stift Fischbeck
  • Altstadt in Hameln und "Pflasterfest"
  • Schloss Fürstenberg nebst Porzellan
  • Kloster Bursfelde
  • Altstadt von Hann.-Münden
  • Karlshafen (mit dem unsäglich verschandelten Hafenbecken - ein Graus)
  • Weltkulturerbe Schloss und Abtei Corvey (!)
  • Burg Polle
  • Schloss Hämelschenburg
  • Schloss Schwöbber
  • usw.


Thema Ausschilderung

Wie immer gab es Kritik ... die Karte im Carnet stimmt nicht mit den Baustellen überein, die Baustellen nicht mit dem Track, der Track nicht mit der Beschilderung, und die Beschilderung nicht mit der Karte im Brevet-Carnet. Das ist halt höhere Radfahrerlogik. Es gab auf den gesamten 300 km jetzt Beschilderung. Neue gelbe Pfeil- und Strecken-Schilder waren besser zu erkennen als die blauen (die auch noch Verwendung fanden). Einige Teilstrecken waren etwas "eigenwillig" ausgeschildert ... so ging es doch wieder über den Solling, der nicht in der Strecke geplant war. Morgens im Nebel fuhren einige Fahrerinnen auf die falsche Weserseite nach Fuhlen - Abbiegepfeil verpasst. Das ist halt Schicksal. Wie es allerdings den Dreien ergangen ist, die als Grundlage für ihre Strecke eine grobe Abbildung in der Lokalzeitung konsultierten (siehe Foto), weiß ich nicht. Es ist jedes Jahr besser geworden. Aber man merkt schon, dass nicht überall von RTF-Profis ausgeschildert wurde. Kommendes Jahr wird vor dem Start noch einmal ein Motorrad die Strecke abfahren und entfernte oder fehlende Schilder ersetzen. Wer sich mit dem zuvor zugeschickten Carnet - ja, Service ! - auseinandergesetzt hatte, konnte sich kaum verfahren. Und die Tracks führten zumindest zu den jeweiligen Stationen und zum Ziel ... "Lustig" war die Diskussion in einer Gruppe, in der einige ihren Garmin oder Komoot hatten, andere die Karten aus dem Carnet (alt hochgebunden, neu quergebunden) und wiederum andere nach Schildern fuhren ... Natürlich kann man an der Beschilderung immer etwas verbessern.

Die Hitze machte allen zu schaffen. Aber es sind keine Zusammenbrüche oder Hitzschläge bekannt. Einer hat sich lang gelegt, aber fuhr unbeirrt (nach der dritten Schlauchabdichtung) weiter. Die weiße Zigarre hatte technische Probleme und fuhr nicht über die Ottensteiner Hochebene. Überhaupt waren diesmal wenig HPVs und Liegeräder dabei. Auch Tourenräder sah man selten. Fast alle waren in ihren Trikots (zwei direkt von der Paris-Brest-Paris-Strecke) und professionellen Rennrädern unterwegs.

Dankeschön

an die Organisatoren und die vielen, vielen HelferInnen vom Touristikzentrum Westliches Weserbergland, Weserbergland Tourismus e.V., Stadtwerke Rinteln, Sparkasse Schaumburg, Sparkasse Hameln-Weserbergland, Lenze, DLRG, THW, TSV Krankenhagen, Backofen, Hafenbar, Altes Fährhaus, Star-Tankstelle, Camping Himmelpforte, Gemeinde Aerzen, Feuerwehr, Polizei, Straßenverkehrsamt, Bernd Rennies, Gymnasium Ernestinum und vielen anderen.


Das Datum für die nächste, 11. Große Weserrunde steht schon fest: 29. August 2020. Anmelden wird man sich bereits gegen Ende dieses Jahres können. Ach ja - wegen des ansteigenden Interesses rechtzeitig um Übernachtungsmöglichkeit in Rinteln oder Umgebung kümmern ;)

Das war's für dieses Jahr.

Schöne Grüße, Karin & Uli
Uli Kampffmeyer
Benutzeravatar
Burkhard
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 155
Registriert: 22.04.2006, 13:28
Wohnort: Buxtehude

Re: Beendet: Verlosung Weserrunde 2019

Beitragvon Burkhard » 04.09.2019, 13:23

@Hans47 und Ulli,

das sind zwei sehr interessante Feedback Berichte von Euch.
Ich bin 2017 und 2018 dort gefahren (jeweils die 200km Strecke) und war jedesmal zufrieden, dieses Jahr konnte ich privaten Gründen nicht starten. Ich kann eure Erfahrung absolut bestätigen.
Es freut mich, dass nun erstmals die 500er Marke geschafft wurde.
Als BDR Tourenbegleiter hatte ich in meinen Berichten an den BDR und die Veranstalter eine bessere Auschilderung vorgeschlagen, das ist nun Ullis Bericht zufolge verbessert worden, aber auch 2018 war es im Solling und anderswo tlw. problematisch, da halt RTF/Marathon-Unerfahrene die Ausschilderung übernommen hatten.

Achja : @Hans47, Glückwunsch und meinen allergrößten Respekt zum absolvierten PBP 2019, ich hatte unsgesamt 7 Fahrer im Tracker (dich vergessen 8) ,
leider hat es C. Cz. diesmal nicht geschafft. Schade!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste