Beendet:5. Startplätze Velothon Berlin 2018

Benutzeravatar
Besenwagenflüchtling
HFS Moderator
Beiträge: 428
Registriert: 21.08.2012, 11:55
Wohnort: Hamburg oder Oldenswort

Beendet:5. Startplätze Velothon Berlin 2018

Beitragvon Besenwagenflüchtling » 31.01.2018, 20:47

Moin allerseits,

Ich habe die Zusage von Ironman erhalten, dass ich 5 Startplätze verlosen darf.

Die Verlosung startet in kürze :D Mitmachen kann jeder der bereits 50 Beiträge im Forum geschrieben hat, ein Bericht in diesem Forum wird natürlich gefordert :)

Mehr folgt in kürze.
Zuletzt geändert von UweK am 01.02.2018, 00:01, insgesamt 1-mal geändert.
Wer langsam fährt hat mehr von der Strecke.

Gründungsmitglied Verein HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten
2. Vorsitzender HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
Benutzeravatar
UweK
HFS Vorstand
Beiträge: 1051
Registriert: 15.05.2012, 11:34
Wohnort: Hamburg-Eilbek
Kontaktdaten:

Re: Startplätze Velothon Berlin

Beitragvon UweK » 31.01.2018, 23:59

Klasse, das es wieder geklappt hat!

Ich bin dieses Jahr raus - am 13.05. bin ich entweder in Austin (Texas) oder New Orleans in den USA... :D
1. Vorsitzender HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
Benutzeravatar
Besenwagenflüchtling
HFS Moderator
Beiträge: 428
Registriert: 21.08.2012, 11:55
Wohnort: Hamburg oder Oldenswort

5. Startplätze Velothon Berlin 2018

Beitragvon Besenwagenflüchtling » 13.02.2018, 17:14

Verlosung von 5. Startplätzen dank IRONMAN (beliebige Strecken) für den Velothon 2018 in Berlin am 13.5.2018

Laßt uns wieder in großer HFS Anzahl in Berlin am Start sein. :)

Wie läuft die Verlosung ab?
- Mitmachen darf jeder HFS-Fori der mindestens 50 Beiträge im HFS-Forum verfasst hat.
- Voraussetzung ist, dass es anschließend an die Veranstaltung hier im Forum einen Bericht gibt.
- Interessenten an einem kostenfreien Startplatz (beliebige Strecke) postet bitte hier in diesem Beitrag bis zum 13.04.2018 warum Berlin eine Reise wert ist.
- Die Gewinner werden per Losverfahren ermittelt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Die Gewinner werden Ihre Startcodes direkt von IRONMAN per E-Mail erhalten. Viel Glück :Zwinkern:

Mehr Infos: http://www.velothon.com/de-de/events/ve ... z570E9sbfH
velothon lang.jpg
velothon lang.jpg (82.89 KiB) 619 mal betrachtet
Wer langsam fährt hat mehr von der Strecke.

Gründungsmitglied Verein HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten
2. Vorsitzender HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
Benutzeravatar
Don Vito Campagnolo
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 499
Registriert: 25.10.2010, 18:16

Re: 5. Startplätze Velothon Berlin 2018

Beitragvon Don Vito Campagnolo » 13.02.2018, 21:08

Jut, denn fang icke mal an, wa:

Berlin ist immer eine Reise wert, weil es dort in der Henne die wohl leckersten Brathähnchen gibt! (Wer sie nicht kennt: http://www.henne-berlin.de/ )
Benutzeravatar
mad.mat
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1320
Registriert: 07.11.2008, 09:20
Wohnort: Schwarzenbek

Re: 5. Startplätze Velothon Berlin 2018

Beitragvon mad.mat » 13.02.2018, 21:28

Möchte gern dabei sein, da ich bis jetzt an jeder Austragung teilgenommen habe!
Wir sehen uns da oben, Tschüss Helmut
Gründungsmitglied Verein HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten
Benutzeravatar
SvenK
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 22
Registriert: 16.12.2017, 13:31

Re: 5. Startplätze Velothon Berlin 2018

Beitragvon SvenK » 14.02.2018, 07:54

Wäre mal wieder toll, aber leider hab ich Dienst und aufgrund der Planungen dieses Jahr auch kaum noch Chance auf frei.... sch... Personal-Notstand.... Retter, wir brauchen Retter ;-)
#JustRideAndHaveFun #RideOn
Alle Berichte/Meinungen meinerseits sind subjektive Eindrücke und sicherlich von anderen Anders empfunden, drum habt Nachsicht... :shock:
Wer Tipp- oder Rechtschreibfehler findet, darf diese behalten :D
:Respekt:
Ötzy
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1179
Registriert: 21.06.2010, 20:52
Wohnort: 22946

Re: 5. Startplätze Velothon Berlin 2018

Beitragvon Ötzy » 15.02.2018, 19:44

Wird es endlich mal wieder eine durstige WG geben ?
Ohne Wohnzimmerbiere in einer Berliner Kneipe und Chaotische Startvorbereitungen ist Berlin so langweilig wie das Hamburger Karo-Viertel morgens um 9
Benutzeravatar
Besenwagenflüchtling
HFS Moderator
Beiträge: 428
Registriert: 21.08.2012, 11:55
Wohnort: Hamburg oder Oldenswort

Re: 5. Startplätze Velothon Berlin 2018

Beitragvon Besenwagenflüchtling » 15.02.2018, 21:33

Ötzy hat geschrieben:
15.02.2018, 19:44
Wird es endlich mal wieder eine durstige WG geben ?
Ohne Wohnzimmerbiere in einer Berliner Kneipe und Chaotische Startvorbereitungen ist Berlin so langweilig wie das Hamburger Karo-Viertel morgens um 9
Du meinst also aus der Kneipe direkt aufs Rad ? :D Cool... dann gehen wir am besten gleich in Tracht ins Wohnzimmer :trommel:
Wer langsam fährt hat mehr von der Strecke.

Gründungsmitglied Verein HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten
2. Vorsitzender HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
Benutzeravatar
UweK
HFS Vorstand
Beiträge: 1051
Registriert: 15.05.2012, 11:34
Wohnort: Hamburg-Eilbek
Kontaktdaten:

Re: 5. Startplätze Velothon Berlin 2018

Beitragvon UweK » 21.02.2018, 22:52

Ötzy hat geschrieben:Wird es endlich mal wieder eine durstige WG geben ?
Ohne Wohnzimmerbiere in einer Berliner Kneipe und Chaotische Startvorbereitungen ist Berlin so langweilig wie das Hamburger Karo-Viertel morgens um 9
Oja, das waren tolle Zeiten... Leider bin ich dieses Jahr raus... machen wir in Göttingen :)


Sent from my iPad using Tapatalk
1. Vorsitzender HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
Benutzeravatar
Besenwagenflüchtling
HFS Moderator
Beiträge: 428
Registriert: 21.08.2012, 11:55
Wohnort: Hamburg oder Oldenswort

5. Startplätze Velothon Berlin 2018

Beitragvon Besenwagenflüchtling » 11.04.2018, 14:14

Moin
noch ist Zeit :) Schreibt einfach, ich will dabei sein und schon seid Ihr im Pott.
Wer langsam fährt hat mehr von der Strecke.

Gründungsmitglied Verein HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten
2. Vorsitzender HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
Ötzy
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1179
Registriert: 21.06.2010, 20:52
Wohnort: 22946

Re: 5. Startplätze Velothon Berlin 2018

Beitragvon Ötzy » 11.04.2018, 21:54

Ich will dabei sein.
Benutzeravatar
mad.mat
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1320
Registriert: 07.11.2008, 09:20
Wohnort: Schwarzenbek

Re: Beendet:5. Startplätze Velothon Berlin 2018

Beitragvon mad.mat » 23.04.2018, 22:08

Bin leider raus, also wieder raus aus dem Lostopf.
Wir sehen uns da oben, Tschüss Helmut
Gründungsmitglied Verein HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten
Benutzeravatar
Don Vito Campagnolo
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 499
Registriert: 25.10.2010, 18:16

Re: Beendet:5. Startplätze Velothon Berlin 2018

Beitragvon Don Vito Campagnolo » 12.05.2018, 21:17

So, es ist angerichtet:
Der Ötzy und ich sind in Windeseile nach Berlin gedüst, im Hotel eingecheckt, Startunterlagen abgeholt, die übersichtliche Messemeile abgeschritten, beim Inder gut gestärkt und jetzt heißt es: Chillen bis Morgen.
Ulle-Wetter ist vorausgesagt, zum Start um 10:40 Uhr (also nach dem 2. Frühstück) schon 22 Grad - das wird gut!
Benutzeravatar
Besenwagenflüchtling
HFS Moderator
Beiträge: 428
Registriert: 21.08.2012, 11:55
Wohnort: Hamburg oder Oldenswort

Re: Beendet:5. Startplätze Velothon Berlin 2018

Beitragvon Besenwagenflüchtling » 12.05.2018, 22:47

Ich wünsche Euch viel Spaß und ein geiles Rennen, kommt heil ins Ziel. 👍
Wer langsam fährt hat mehr von der Strecke.

Gründungsmitglied Verein HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten
2. Vorsitzender HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
Benutzeravatar
Stauder Volker
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 189
Registriert: 17.08.2010, 23:53
Wohnort: Hamburg

Re: Beendet:5. Startplätze Velothon Berlin 2018

Beitragvon Stauder Volker » 17.05.2018, 23:41

Ich habe mich am Samstag um 06.00 Uhr :schlafen: auf den Weg nach Berlin begeben. Von der Siegessäule fuhr ich die restlichen zwei KM zur Anmeldestelle am Brandenburger Tor.

Bild

Ich war unter den Ersten bei der Anmeldestelle und hatte dann noch genügend Zeit über die Messemeile zu schlendern. Hier bot die Fa. Stadler für alle Teilnehmer einen kostenlosen Radcheckservice an. Ein toller Service, der von vielen Fahrern genutzt wurde, wie mir am Sonntag nach dem Rennen berichtet wurde.
Ein :Danke: an die Mechaniker der Fa. Stadtler für diesen fachkundigen Service.
Was mich an Start für die 100 KM runde störte, war der späte Startbeginn zu 10.30 Uhr, was aufgrund der Wettervorhersage dazu führte, dass wir während des Rennens Temperaturen über 20° hatten. Im Ziel angekommen zeigte das Thermometer rd. 25°. Zu warm für einige Teilnehmer, verbunden mit hohem Substanzverlust auf den letzten 10 Kilometern.
Gleich auf den ersten Kilometer hatten wir ein negatives Erlebnis :meckern: An einer Engstelle am Kanal hatten wir den ersten schweren Sturz eines Teilnehmers aus dem vor uns startenden Block A.Ein Krankenwagen war in Anfahrt und das komplette Fahrerfeld musste spontan abbremsen :mad: .Zum Glück kam es zu keinen weiteren Stürzen, da die Teilnehmer umsichtig handelten. Auf die Engstelle wurde nach meiner Auffassung nicht rechtzeitig und ausreichend hingewiesen. Auf diesen Weg gute Besserung.
Auf der langen Geraden an Schloss Charlottenburg vorbei fuhr ich in einem großen Teilnehmerfeld mit rd. 45 KM/h.in den Grunewald auf die Havelchaussee. Hier zeigte mein Tacho in der kurvenreichen Abfahrt die höchste Geschwindigkeit während des gesamten Rennens an - > 50 Std/KM. Dann ging es über Steglitz, Langwitz, Lichtenfelde über Teltow nach Stahnsdorf.
Hier spürten wir zum ersten Mal den Gegenwind. Dieser begleitete uns auf insgesamt 20 KM freien Gelände auch auf der B 101, bis wir wieder nach Berlin einfuhren. Wer sich in diesem 20 KM Teilstück nicht einer Fahrergruppe anschließen konnte : Kreisel : hatte große Mühe seine bisherige Geschwindigkeit beizubehalten. Einzelne Fahrer waren soweit erschöpft, dass Sie am Ende der B101 aufgeben und medizinisch behandelt werden mussten.
Etwa 15 KM vor dem Ziel bot sich den Teilnehmern mit der Fahrt über das Flughafengelände Tempelhof ein weiteres Highlight. Ein Gefahrenpunkt ist immer die beengte Einfahrt in das Flughafengelände.
Ein toller Anblick und gleichzeitig Motivationsschub für mich sind die letzten vier KM mit dem Blick auf den Hauptbahnhof, der Einfahrt zur Siegessäule und dann im Zielbereich auf der Straße des 17. Juni.

Bild

Insgesamt säumten nach Veranstalterangaben mehr als 200.000 Zuschauer die Strecke und feuerten uns an. :Laola:
Zusammengefasst hat der Veranstalter die Strecke bis auf meine Anmerkung gut abgesichert und auch rechtzeitig auf Gefahrenstellen und schlechten Straßenbelag hingewiesen. Ich selbst habe erfreulicherweise keinen weiteren Sturz und auch keine kritischen Fahrsituationen erlebt. Ein :Danke: an alle Teilnehmer.

Bild

Mein Fazit ist bis auf eine Einschränkung sehr positiv. Der Startbeginn für die 100 Km Strecke sollte beim 12. Velothon um mindestens 2 Stunden vorverlegt werden.
Im Vordergrund steht der Spaß und das Team

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast