Gedenkfahrt an Helmut

Benutzeravatar
UweK
HFS Vorstand
Beiträge: 913
Registriert: 15.05.2012, 11:34
Wohnort: Hamburg-Eilbek
Kontaktdaten:

Gedenkfahrt an Helmut

Beitragvon UweK » 18.02.2016, 23:29

So schwer ist unser Verlust, welches wir gestern bei unserem HFS Stammtisch in Helmuts Sinne betrauerten.

Ein großer Wunsch besteht für eine Gedenkfahrt für Helmut.

Diese soll erst nach der Beisetzung stattfinden, aber zur Information und Ideenfindung eröffne ich hier diesen "Fred" (wie ihn Helmut immer so schön fälschlich nannte).

Ich schlage hiermit eine Runde durch die Vier- und Marschlande vor mit Treffpunkt im Bereich der Tatenberger Schleuse (am besten hinter den Schranken, sodass wir den öffentlichen Verkehr nicht stören).

Neben den RaGo Fahrten zu Pfingsten (durch Hajo Organisiert) hat Helmut hier auch seine Trainingsrunde mit dem BSV gehabt und vor wenigen Jahren eine HFS Doppel-RTF Permanente in der Nacht abgefahren.

Möglicherweise (bei zu erwartender großer Teilnehmerzahl) müssten wir die "Veranstaltung" anmelden um gemeinsam in einer großen Gruppe rollen zu dürfen. Wer im Bereich RTF/CTF Organisation / Anmeldung Erfahrungen besitzt möge mich bitte kontaktieren. Anderenfalls müssten wir in kleineren Gruppen fahren.

Ich habe von Ideen gehört, Helmuts "Lieblingsrad" auf ein Fahrzeug zu montieren. Ob das möglich ist stelle ich derzeit dahin, da wir Helmuts Frau nicht mit unseren Belangen noch zusätzlich belasten möchten.
Zuletzt geändert von UweK am 29.03.2016, 22:17, insgesamt 1-mal geändert.
1. Vorsitzender HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
Benutzeravatar
DextroEnergy
Hobby-Schreiber
Beiträge: 16
Registriert: 04.02.2014, 14:10
Wohnort: Zwischen Hamburg und Bremen

Begeistert

Beitragvon DextroEnergy » 19.02.2016, 01:14

Hallo,

bin über das Angemengt sehr begeistert und erfreut. So ein besonderer Mensch verdient eine würdigen "Abgang".
Werde natürlich gerne an der RTF/Ausfahrt teilnehmen.
Wenn es sein muss nehme ich mir auch gerne Urlaub und die 80km Weg sind mir dann erst recht egal!

Vielen Dank nochmal an die Herren und Damen die sich um alles kümmern. Mir ist es durch mangelnde Erfahrung und der Entfernung leider nicht möglich zu helfen. Aber ich unterstütze euch gerne moralisch und natürlich auch finanziell!

Im Gedanken an Helmut und bei seinen Hinterbliebenen......

R.I.P :Heul:

MFg Dextro
"Radrennen ist Hochleistungssport für Denker und verlangt Männer, die bereit sind, ihre Schmerzen zu überwinden." Greg LeMond
Benutzeravatar
mad.mat
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1308
Registriert: 07.11.2008, 09:20
Wohnort: Schwarzenbek

Beitragvon mad.mat » 19.02.2016, 07:48

Vielen dank Uwe für die Eröffnung dieses Freds.

Gestern sprachen wir mit Lila und auch das Thema einer Gedenkfahrt wurde kurz angesprochen. Lila meinte sofort, das es immer ein großer Traum von Helmut war, mit seinen Foris eine Fahrradtour zu seinem Lieblingscafe zu machen.

Ich habe hier einen alten Bericht gefunden in dem Helmut von dem Cafe schwärmt.

http://forum.helmuts-fahrrad-seiten.de/ ... php?t=6328

Lila selbst würde auch gern an der Tour teilnehmen, allerdings dann sicher mit BriMore und anderen auf verkürzter Strecke. Jetzt gilt es einen Termin zu finden und wir brauchen Leute, die hier eine Strecke zusammen basteln können.

Ich finde die Idee von Helmut sehr gut und kann mir vorstellen auch die Ideen von Uwe mit einfliessen zu lassen.

"Das würde unserem Admin schon wieder gefallen"
Wir sehen uns da oben, Tschüss Helmut
Gründungsmitglied Verein HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten
Benutzeravatar
dirksen1
Weltbeherrscher und Psychopath
Beiträge: 1400
Registriert: 09.11.2009, 12:06
Wohnort: Peine-Handorf
Kontaktdaten:

Beitragvon dirksen1 » 19.02.2016, 08:32

Ich melde mich schon mal an, kann aber nur bis spätestens den 15.03. teilnehmen, da ich anschl. in den Urlaub fliege, was sich nicht umbuchen lässt.

Ich finde die Anregung, das Ganze unter der Woche stattfinden zu lassen, sehr sehr gut, denn dann bekommen wir wahrscheinlich die meisten Foris unter einen Hut. Einen Tag Urlaub nehme ich dafür gern.
ES LIEGT NIE AM RAD!
Bild
Benutzeravatar
Ledersattel
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 308
Registriert: 09.03.2007, 20:02
Wohnort: Hamburg-Poppenbüttel

Beitragvon Ledersattel » 19.02.2016, 09:02

mad.mat hat geschrieben:Jetzt gilt es einen Termin zu finden und wir brauchen Leute, die hier eine Strecke zusammen basteln können.
"Das würde unserem Admin schon wieder gefallen"
Als Anfang wäre erst einmal der Track der Originalstrecke erforderlich, denn auf der sollten wir schon fahren?
Welche Streckenlänge bzw. 1 Langstrecke und 1 Kurzstrecke kann dann festgelegt werden.
Das Caféhaus ist wohl als Endpunkt zu sehen, da es nur 2km von Helmuts Haus entfernt ist.
Gruß
Ledersattel
Benutzeravatar
olaf
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 704
Registriert: 07.10.2008, 22:45
Wohnort: Duisburg

Beitragvon olaf » 19.02.2016, 09:30

Die Idee mit einer Gedenkfahrt finde ich sehr gut!

Leider wäre es für uns unter der Woche nicht möglich da wir eine etwas längere Anreise hätten und das nicht so einfach zu realisieren wäre!

Ein paar weitere Vorschläge hätte ich aber noch:

Cyclassics: Helmut hatte dieses Jahr eigentlich wieder vor das wir wieder Teams bilden und zusammen fahren! Darüber hatten wir uns in Wilsede noch unterhalten. Vielleicht finden sich ja genug Foris die Lust hätten als HFS-Team zu starten und ggf. auch gemeinsam zu fahren?

Wilseder Berg: Das wäre eigentlich ein jährliche Ausfahrt die wir zu Helmuts Gedenken einmal im Jahr abhalten können! Da haben dann auch mehr Foris die Gelegenheit dabei zu sein da zwischen den Feiertagen viele Urlaub haben!

Viele Grüße aus Duisburg

Olaf
Benutzeravatar
dirksen1
Weltbeherrscher und Psychopath
Beiträge: 1400
Registriert: 09.11.2009, 12:06
Wohnort: Peine-Handorf
Kontaktdaten:

Beitragvon dirksen1 » 19.02.2016, 10:24

olaf hat geschrieben:Cyclassics: Helmut hatte dieses Jahr eigentlich wieder vor das wir wieder Teams bilden und zusammen fahren! Darüber hatten wir uns in Wilsede noch unterhalten. Vielleicht finden sich ja genug Foris die Lust hätten als HFS-Team zu starten und ggf. auch gemeinsam zu fahren?
Hervorragend, da hätte man auch schon längst drauf kommen können :wink:

Ich würde sehr gern meinen Abschied von den Cyclassics, den ich 2013 gegeben habe, für Helmut noch mal revidieren. die Veranstaltung war ihm trotz aller Kritik immer sehr wichtig und er hat nie aufgehört, diese zu verteidigen. Außerdem war es immer ein großer Fori-Auflauf, passt also.

Da ich keine Ahung habe, wie weit die Cyclassics-Anmeldungen usw. mittlerweile gediehen sind, wäre es Zeit für einen neuen Fred.
Ups...schon gefunden: http://forum.helmuts-fahrrad-seiten.de/ ... 6774#66774 :cool:
ES LIEGT NIE AM RAD!
Bild
Benutzeravatar
Los Vannos
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 280
Registriert: 05.05.2012, 18:36
Wohnort: Hamburg - Ost

Beitragvon Los Vannos » 19.02.2016, 10:43

Man könnte ja hinten übern Deich, also Anfahrt Tatenberger Schleuse, runter bis Kirchwerder Landweg, dann über Bergedorf, Glinde, Barsbüttel, über Tonndorf nach Rahlstedt fahren, um dann in Das Caféhaus, von dem Helmut so sehr geschwärmt hat.
Es gäbe auch noch eine verlängerte Route übern Deich, bis hin zum Kreisel, nach Escheburg, durch den Sachsenwald, Aumühle Stapelfeld nach Rahlstedt, was aber ne recht lange Tour ist. Ab und an fahre ich das mal und komm dann meistens auf knapp über 100 Km

Für die verkürzte Tour, die für Lilas und Brimores Gruppe gedacht wäre, wäre der direkte Weg aus Tonndorf bis Rahlstedter Straße 68 ein sehr kurzes Stück, von nicht mal 10Min
Wenn die beiden (gerne ja mit mehr Begleitung) dann aber in Stapelfeld oder Barsbüttel auf die Gruppe warten und sich mit einfügen, wäre das zumindest etwas Weg, der sich lohnt aufs Rad zu setzen.


Allerdings muss ich sagen, das Das Caféhaus recht nobel ist und nicht wirklich die Kapazität für eine große Gruppe Radfahrer hat, die dann evtl. dort einfliegt. Sprich, 20 Leute bekommen die dort bestimmt unter, kein Thema, aber 20 Radfahrer sind in dem Sinne ja auch nicht wirklich meldepflichtig.
Benutzeravatar
Fran Ky
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 24
Registriert: 19.06.2013, 17:03
Wohnort: Hamburg

Gedenkfahrt an Helmut

Beitragvon Fran Ky » 19.02.2016, 11:33

Ich finde die Idee von Los Vannos ganz gut, das sollten so ca. 60, 70km sein. Das schafft auch jeder.
Ich fahre wie schon gesagt mit, bin aber ab dem 13.3. (Sonntag) auch im Urlaub.
Benutzeravatar
BikeFuchs
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 113
Registriert: 18.10.2012, 12:47
Wohnort: HH-Ohlstedt
Kontaktdaten:

Beitragvon BikeFuchs » 19.02.2016, 11:50

Toll das sich die Freunde kümmern!
Ich würde mch freuen, wenn der Startpunkt in der Nähe einer HVV Bahnstation liegt. Vermutlch viele andere auch. Strecke mal garnicht so lang planen / 50 km, ist ja dann eine Mischung von allen Leistungsklassen RTF bis Cylassics, ADFC Recken, MTBler ec. Wichtig ist der Endpunkt mit kleiner Verpflegungsmöglichkeit fur die Teilnehmer. CM via Rahlstedt war auch eine Idee aber möglicherweise zu kurzfristig und nicht konsensfähig. Also nur für die Ideensammlung.
Ein Leben ohne Radfahren ist möglich, aber sinnlos...
Deichfahrer
Danish Dynamite
Beiträge: 810
Registriert: 11.07.2011, 16:18

Beitragvon Deichfahrer » 19.02.2016, 12:26

Die Gedenkfahrt für Helmut finde ich sehr gut und würde gerne dabei sein.

Mein Tipp, wenn die Tour über Deich geht, wäre Altengammer Fährhaus als bekannter Ort für das Zeitfahren Hamburg - Berlin eine Möglichkeit,falls die Gruppe groß ausfällt, Weiterfahrt dann zum Cafehaus.
Benutzeravatar
UweK
HFS Vorstand
Beiträge: 913
Registriert: 15.05.2012, 11:34
Wohnort: Hamburg-Eilbek
Kontaktdaten:

Beitragvon UweK » 19.02.2016, 17:42

Die Idee von mad.mat finde ich gut, aber ich habe auch Zweifel ob das Cafe eine größere Gruppe stemmen kann. Aber ich möchte gerne das dieser Wunsch berücksichtigt wird.

Zur Streckenlänge: mein inniger Wunsch wäre es eine etwas kürzere Strecke (max. 50km, eher kürzer noch) ganz entspannt und locker in einer großen Gruppe zu fahren.

Zum Termin kann keiner derzeit eine Aussage treffen, wird aber voraussichtlich erst ab Mitte / Ende April um eine Organisation von Strecke und Anmeldung stemmen zu können.

Ein Unterstützungsangebot bezgl. Anmeldung habe ich schon bekommen.

Wer würde sich denn der Streckenplanung annehmen wollen?



Wilseder Berg: Das ist die HFS Abschlussrunde, welche auch weiter zu dem Termin (letzter Sonntag im Dezember) bleiben soll.

Cyclassics: Helmut träumte davon, dass wir endlich mal ein HFS Team auch auf der Langstrecke stemmen könnte - ich habe es Jahre lang versucht. Meist sind wir mangels Anmeldung (2x) an einer Teamwertung gescheitert. Einmal wurde Helmut disqualifiziert und somit war die Teamwertung auch futsch. -> bitte im Cyclassics Fred weiter diskutieren.
1. Vorsitzender HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
Mike667
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 329
Registriert: 03.04.2012, 14:35

Beitragvon Mike667 » 19.02.2016, 19:44

UweK hat geschrieben:Die Idee von mad.mat finde ich gut, aber ich habe auch Zweifel ob das Cafe eine größere Gruppe stemmen kann. Aber ich möchte gerne das dieser Wunsch berücksichtigt wird.

Vielleicht kann man auch davor auf dem Fussweg im Stehen noch ein Stück Kuchen essen ...


Wer würde sich denn der Streckenplanung annehmen wollen?
mad.mat hat von mir einen Streckenvorschlag bekommen - etwa 60 km.

//Michael
Benutzeravatar
Rennrad-Nord
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 172
Registriert: 06.08.2011, 07:41
Wohnort: Großhansdorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Rennrad-Nord » 19.02.2016, 22:56

Hallo Uwe, Hallo MadMat,

auch ich möchte mich gerne beteiligen und wenn gewünscht unterstützen und auch gerne dabei sein.
Ich bin irgendwie wie gelähmt, mir fällt es schwer Worte zu finden, aber ich möchte gerne mit wirken. Was kann ich tun?

Gruß Flo
Benutzeravatar
UweK
HFS Vorstand
Beiträge: 913
Registriert: 15.05.2012, 11:34
Wohnort: Hamburg-Eilbek
Kontaktdaten:

Beitragvon UweK » 19.02.2016, 22:57

Ich bin überwältigt! Das ist wirklich ganz große Klasse.

Wenn Bedarf besteht leite ich gerne die Kontaktdaten wegen Anmeldung weiter.

Unser Admin ist ganz sicher stolz auf uns alle.
1. Vorsitzender HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
Benutzeravatar
Rennrad-Nord
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 172
Registriert: 06.08.2011, 07:41
Wohnort: Großhansdorf
Kontaktdaten:

Beitragvon Rennrad-Nord » 19.02.2016, 23:01

Auch wenn ich mein eigenen Blog habe, war er es der mich zum schreiben und auch zum Radsport bewegt hat.

Lass es mich wissen Uwe. Schreib mir auch gerne ein PN. Er hätte gewollt, das wir das was er uns allen geschaffen hat und mit dem wie er uns alle zusammen gebracht hat weiterführen.

Lasst und respektvoll und in ehren dieser Fahr gemeinsam für Helmut machen.
Benutzeravatar
mad.mat
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1308
Registriert: 07.11.2008, 09:20
Wohnort: Schwarzenbek

Beitragvon mad.mat » 20.02.2016, 09:19

Ganz lieben Dank für Eure Unterstützung, eigentlich ist schon alles hier geklärt.

Gestern waren wir bei Lila und haben den Abend zusammen verbracht. Unter anderem haben wir über die Gedenkfahrt gesprochen.

Zusammenfassend war es tatsächlich Helmuts Wunsch eine ca. 50km Runde zu fahren, damit sein Mädel auch mitkommen kann und die Hunde nicht so lange allein zu Hause bleiben müssen. Der Termin wird sicher nicht vor Ende April, Anfang Mai stattfinden. Uwe hat das alles genau ohne Absprache wunderbar beschrieben. Und tatsächlich hat Mike667 schon einen Track erstellt.

Auch Hammaburg Sonja hat schon Ihre Unterstützung angekündigt.

Leute, das ist echt Klasse.

VIELEN DANK
Wir sehen uns da oben, Tschüss Helmut
Gründungsmitglied Verein HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten
Benutzeravatar
RSG-Arne
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 158
Registriert: 09.05.2007, 22:53
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon RSG-Arne » 21.02.2016, 14:16

Ich habe gerade gelesen, dass es bei der Critical Mass am Freitag eine Gedenkminute für Helmut geben soll. Eine erste inoffizielle Gedenkfahrt hätte man damit ja fast schon. Ich überlege, ob es eine passende Geste wäre, wenn man sich als Teilnehmer Trauerflor ans Fahrrad binden würde.

Bei einer späteren Gedenkfahrt mit Lila bringe ich mich bei Bedarf organisatorisch ebenfalls gerne ein.

Arne
Benutzeravatar
Harterbrocken
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 1507
Registriert: 28.05.2011, 09:43
Wohnort: Williamsburg

Beitragvon Harterbrocken » 21.02.2016, 14:41

Ja, die Gerüchteküche kocht. In der Tat soll die nächste CM im Zeichen von Helmut statt finden. Zu den möglichen Plänen gehört, dass auch die Feuerwehrwache in Tonndorf angesteuert wird, um so seiner zu gedenken. Egal ob es wirklich so kommt oder nicht, ich werde auf jeden Fall die nächste CM mitfahren und einen Trauerflor ans Pimp-Klappi binden.

Helmut war nicht nur regelmässiger Teilnehmer der CM, sondern schätzte vor allem die lockere Atmosphäre, die Musik und ein kaltes Bier in guter Gesellschaft. Kaum eine CM, die er ausließ. Auch wenn er meist - wie immer - spät dran war. Gerne haben wir uns am Ende der Fahrt noch in einer Kneipe getroffen und haben die Erlebnisse besprochen. Ich denke Helmut hat wesentlich mit seinen Berichten und Fotos dazu beigetragen, dass die CM immer bekannter und größer wurde. Neben der Information und Unterhaltung von Breitensportlern war Helmut auch das Alltagsradfahren stets ein echtes Anliegen. Darum finde ich die Geste seitens der CM angemessen und begrüße sie ausdrücklich.

Bei dieser Gelegenheit möchte ich an dieser Stelle gerne noch eine dieser Anekdote loswerden, die man dieser Tage so oft über Helmut hört.

Es war eine Sommer-CM mit Treffpunkt Moorweide. Plötzlich klingelt mein Handy. "Hier Helmut. Wo sind alle? Wo ist die CM?", fragte er aufgeregt aund atemlos durch den Hörer. "Hier ist kein Mensch. Ich stehe am Stadtpark und ich habe doch extra nochmal den Treffpunkt auf Facebook recherchiert", flucht Helmut in seiner unnachahmlichen Art.

Was war passiert?

Nun, unser guter Helmut hat offenbar eine alte Meldung gelesen, wahrscheinlich genau ein Jahr alt. Denn damals traf sich die CM in der Tat am Stadtpark/City Nord. Ja, so war. Stets etwas in Hektik und immer auf den letzten Drücker. So auch dieses Mal. Meine Armbanduhr zeigte zur Zeit des Anrufs 19 Uhr; eigentlich die CM-Startzeit. Und Helmut war noch gut 10 Kilometer entfernt am falschen Treffpunkt: "Mist, schon sieben. So ein Scheiss. Ich fahre wieder nach Hause", lamentierte er durchs Telefon. Beleidigt wollte er den Rückweg antreten. Zum Glück konnte ich ihn überreden, doch noch schnell zum Dammtor zu strampeln. Vorher muste ich ihm versprechen, ihn per Telefon über den jeweiligen Standort der CM auf dem Laufenden zu halten. Das war unnötig. Gerade rechtzeitig zum Start traf Helmut verschwitzt ein und war glücklich, es doch noch geschafft zu haben. Weitgehend gemeinsam erlebten wir einen schönen Abend auf dem Fahrrad.


Oh man, er wird mir fehlen!

Hier die letzten drei CM-Berichte, bei denen auch Helmut mit dabei war:
http://forum.helmuts-fahrrad-seiten.de/ ... tical+mass

http://forum.helmuts-fahrrad-seiten.de/ ... tical+mass

http://forum.helmuts-fahrrad-seiten.de/ ... tical+mass
Benutzeravatar
motta
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 617
Registriert: 12.04.2006, 15:22
Wohnort: Eutiner See
Kontaktdaten:

Beitragvon motta » 22.02.2016, 05:06

Bitte Termin rechtzeitig bekannt geben- nicht lange rumfragen, sondern einfach festlegen.

meint MOTTA
Benutzeravatar
dirksen1
Weltbeherrscher und Psychopath
Beiträge: 1400
Registriert: 09.11.2009, 12:06
Wohnort: Peine-Handorf
Kontaktdaten:

Beitragvon dirksen1 » 22.02.2016, 08:27

motta hat geschrieben:Bitte Termin rechtzeitig bekannt geben- nicht lange rumfragen, sondern einfach festlegen.

meint MOTTA
:GrosseZustimmung:
ES LIEGT NIE AM RAD!
Bild
Benutzeravatar
UweK
HFS Vorstand
Beiträge: 913
Registriert: 15.05.2012, 11:34
Wohnort: Hamburg-Eilbek
Kontaktdaten:

Beitragvon UweK » 22.02.2016, 20:48

dirksen1 hat geschrieben:
motta hat geschrieben:Bitte Termin rechtzeitig bekannt geben- nicht lange rumfragen, sondern einfach festlegen.

meint MOTTA
:GrosseZustimmung:
Unter Berücksichtigung des engen HFS-Kerns wird das auch so geschehen. Der Termin wird auch rechtzeitig bekannt gegeben.
1. Vorsitzender HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
Benutzeravatar
UweK
HFS Vorstand
Beiträge: 913
Registriert: 15.05.2012, 11:34
Wohnort: Hamburg-Eilbek
Kontaktdaten:

Beitragvon UweK » 22.02.2016, 22:12

Bezüglich der Critical Mass bitte nicht weiter in diesem Fred schreiben!

Hier der richtige Fred:
http://forum.helmuts-fahrrad-seiten.de/ ... 7153#67153

Denkt bitte daran, dass wir derzeit das Forum nicht administrieren können.
1. Vorsitzender HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
Benutzeravatar
Uli Kampffmeyer
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 101
Registriert: 08.11.2013, 14:56
Wohnort: Hamburg Harvestehude
Kontaktdaten:

Die kleine vorgezogene Gedenkfahrt am 26.2.2016

Beitragvon Uli Kampffmeyer » 29.02.2016, 13:18

Am letzten Freitag gab es bereits eine kleine vorgezogene Gedenkfahrt (mit ca. 700 TeilnehmerInnen und mobilem "Ghost Bike" zum Wohnort von Helmut nach Tonndorf mit einer Gedenkminute vor der Freiwilligen Feuerwehr, wo Helmut aktives Mitglied war). Damit es nicht "untergeht" - Harterbrocken hat hier einen sehr schönen Bericht mit Bildern zur CM 2/16 verfasst: http://forum.helmuts-fahrrad-seiten.de/ ... hp?t=10168
Uli Kampffmeyer
Benutzeravatar
Fran Ky
C-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 24
Registriert: 19.06.2013, 17:03
Wohnort: Hamburg

Gedenkfahrt

Beitragvon Fran Ky » 24.03.2016, 11:07

Moin,

gibt es inzwischen einen Termin für die Gedenkfahrt?

viele Grüße
Frank
-----------------------------------
Die Kraft kommt beim Fahren.
Benutzeravatar
BriMore
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 349
Registriert: 27.08.2008, 19:30
Wohnort: Schwarzenbek

Beitragvon BriMore » 24.03.2016, 16:01

Moin Frank,

nein, es gibt noch keinen Termin.
Lila (Helmuts Frau) möchte gerne dabei sein, aber es erst machen, wenn es etwas wärmer ist.
Der Termin wird auf jeden Fall im Forum gepostet, wenn er fest steht.

LG, Britta
Benutzeravatar
UweK
HFS Vorstand
Beiträge: 913
Registriert: 15.05.2012, 11:34
Wohnort: Hamburg-Eilbek
Kontaktdaten:

Re: Gedenkfahrt an Helmut

Beitragvon UweK » 25.09.2016, 13:33

Für dieses Jahr ließ sich wegen Terminüberschneidungen leider kein Termin mehr finden.

Wir suchen jetzt langfristiger für einen Termin im nächsten Frühjahr.
1. Vorsitzender HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
Benutzeravatar
Manfred
Commander
Beiträge: 502
Registriert: 03.02.2008, 18:30

Re: Gedenkfahrt an Helmut

Beitragvon Manfred » 26.09.2016, 16:48

Vielleicht jedes Jahr eine RTF nehmen an der Helmut in der Vergangenheit gerne teilgenommen hat.
Gewinner bekommen Pokale - Sieger Telefonnummern
Benutzeravatar
Don Vito Campagnolo
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 463
Registriert: 25.10.2010, 18:16
Wohnort: Metropolregion Schürensöhlen

Re: Gedenkfahrt an Helmut

Beitragvon Don Vito Campagnolo » 26.09.2016, 20:43

Warum nicht an seinem Todestag? Im Februar ist ohnehin Sauregurkenzeit wo außer Karnevalsliebhabern niemand etwas vor hat - und der meist unwirtlichen Witterung wird jeder trotzen können dem etwas an Helmut lag.
Knud
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 634
Registriert: 09.06.2013, 22:44
Wohnort: Hamburg

Re: Gedenkfahrt an Helmut

Beitragvon Knud » 26.09.2016, 21:37

Manfred hat geschrieben:Vielleicht jedes Jahr eine RTF nehmen an der Helmut in der Vergangenheit gerne teilgenommen hat.
Das sind zu viele :roll:
Mal im Ernst: Helmut war Mitglied in der RG des Betriebssportverbandes. Die RTF des BSV wird dauerhaft als Helmut-Niemeier-RTF durchgeführt. Das ist sicher automatisch auch ein Anlass zum Gedenken.

Knud
axiom 1
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 515
Registriert: 08.08.2011, 22:17
Wohnort: 22359 HH

Re: Gedenkfahrt an Helmut

Beitragvon axiom 1 » 26.09.2016, 22:07

Don Vito Campagnolo hat geschrieben:Warum nicht an seinem Todestag? Im Februar ist ohnehin Sauregurkenzeit wo außer Karnevalsliebhabern niemand etwas vor hat - und der meist unwirtlichen Witterung wird jeder trotzen können dem etwas an Helmut lag.
Ich finde die Idee sehr gut. Am Todestag oder nachfolgendem Samstag eine kleine Tour zu fahren wäre passend.
Helmut war QPE-Anhänger, da wäre vielleicht eine Crosstour angemessen, geht gut bei jedem Wetter.
Gründungsmitglied HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.
www.cyclocross-land.de
Benutzeravatar
bernie
B-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 71
Registriert: 17.03.2007, 17:12
Wohnort: HH rahlcity

Re: Gedenkfahrt an Helmut

Beitragvon bernie » 26.09.2016, 22:35

Moin,
aber ist die Jahresabschlußtour zum Wilseder Berg nicht automatisch eine Gedenkfahrt an Helmut. Diese sollten wir doch auch für Helmut beibehalten.
Aber hier geht es ja um eine Gedenkfahrt in der warmen Jahreszeit, bei der Helmuts Frau Lila ja mitfahren möchte.

bernie
Lieber auf ner Waldautobahn, als Asphalt unterm Reifen
Benutzeravatar
ducdich
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 115
Registriert: 03.11.2008, 22:41
Wohnort: Stade
Kontaktdaten:

Re: Gedenkfahrt an Helmut

Beitragvon ducdich » 03.11.2016, 10:41

Ich sehe die Jahresabschlussfahrt (die meiner Kenntnis nach auch Helmut ins Leben gerufen hat) als wunderbare Gedenktour für Helmut an.
Der Schluck aus dem Rucksack darf auf keinen Fall fehlen und wir stoßen alle auf Helmut an.
Von nix kommt nix!
Benutzeravatar
UweK
HFS Vorstand
Beiträge: 913
Registriert: 15.05.2012, 11:34
Wohnort: Hamburg-Eilbek
Kontaktdaten:

Re: Gedenkfahrt an Helmut

Beitragvon UweK » 04.11.2016, 19:42

Zur Information: bisher haben wir noch keine weiteren konkreten Daten für eine solche Fahrt machen können.

Wir haben uns in Abstimmung mit Lila darauf geeinigt, dass "HFS-Termine" am und um den Todestag von Helmut tabu derzeit sind.
1. Vorsitzender HFS - Helmuts-Fahrrad-Seiten e.V.

Zurück zu „Touren und Training auf der Straße“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste