Viel Sonne und angenehme Temperaturen laden zum Sport an der frischen Luft ein. Aber Veranstaltungen unterliegen weiter vielen Einschränkungen. Daher wundert es kaum, dass wir zwei Veranstaltungen im Hamburger Raum in Corona-Varianten haben.
Bei einem Brevet ist man Selbstverpflegung ja gewohnt. Daher ist das besondere am Brevet “Rund Hamburg”, dass er von Sonnabend bis zum 24. Juli gefahren werden kann. Ebenso könnt ihr die kleinere “Rund Hamburg Halbe” fahren.

Danach am Sonntag war die RTF “Durch Auen und Moore” geplant. Aber auch hier können die vier Strecken noch bis zum 18. Juli nach GPS-Track befahren werden. Allerdings sollte man die Verpflegung nicht vergessen.

Die ausführlichere Wochenendvorschau mit dem aktuellen Stand findet ihr hier.

Knud