Gleich nach Weihnachten geht es wieder ins Gelände. Zuerst geht es am 2. Feiertag unter Rennbedingungen durch den Appelbütteler Forst. Der Weihnachts-Cross ist der vorletzte in der Stevens-Cyclo-Cross-Serie. Dazu werden die Harburger zwei anspruchsvolle Kilometer servieren.

Dagegen sind es mehr Kilometer oder sogar deutlich mehr Kilometer bis zum Wilseder Berg, je nach Startpunkt. Daher kann das HFS-Jahresabschlusstreffen durchaus sportlich werden. Aber es werden oben keine Sieger gekürt. In jedem Fall treffen wir uns in in Undeloh am Parkplatz, um dann gemeinsam zum Gipfel vorzufahren. Mancher möchte dann noch durch den Totengrund oder einkehren..

Informationen zu diesen Veranstaltungen, Rennen, Läufen und weiteren Angeboten gibt es in der ausführlichen Wochenendvorschau hier.

Knud

PS Du möchtest hier etwas über “Deine” Veranstaltung lesen? Dann erzähl uns davon im Forum.