Das vergangene Wochenende bot nicht sehr viele Veranstaltungen. Aber die, die es gab, waren gut besucht und haben begeistert.

Den Auftakt machte die Elbhang-CTF der RG Uni Hamburg. Von Aumühle aus ging es im stetigen Auf und Ab an den Elbhängen über Geesthacht Richtung Schwarzenbek und teils noch darüber hinaus. Aufgrund einer Jagd war leider ein Waldgebiet gesperrt, so daß hier kurzfristig umgeplant werden mußte. Das hat das Orga-Team rund um Michael Nagel aber sehr gut gemeistert, so daß die ca. 140 Teilnehmer sicher durch die Wälder und drumherum geleitet wurden. Die Berichte hierzu gibt es im Forum, die Bilder findet ihr hier.

Sonntag konnte man dann wählen: Noch eine CTF rund um Suderburg oder QPE in Hamburgs Westen. Etwa 50 Fahrer (sehr junge, junge und junggebliebene) entschieden sich für den ca. 500 m kurzen Rundkurs im Lutherpark (= QPE). Schön zu sehen, wie der Nachwuchs gemeinsam mit den Erfahrenen um Positionen “gekämpft” hat. Berichte hierzu gibt es ebenfalls im Forum. Und auch die Fotografen waren fleißig. Bilder zum QPE gibt´s hier.

Wer lieber länger und mit sehr vielen Höhenmetern unterwegs sein wollte, fuhr nach Suderburg zur CTF. Fori Albert Ulbricht hatte nicht nur mit Steigungen, die von Wildschweinen “verschönert” wurden, zu tun, sondern hat auch noch versehentlich eine Extra-Schleife eingebaut. Zu seinem Bericht geht´s hier.