Endlich geht es wieder los! An diesem Wochenende starten die ersten RTF´s im Norden. Das ist für den (Breiten-)Radsportler das untrügliche Zeichen dafür, daß die Straßensaison eröffnet und die Cross-Saison endgültig beendet ist.

Was genau ist eine RTF?

RTF ist die Abkürzung für RadTourenFahrt. Sie wird ausgerichtet von Radsportvereinen. Diese wählen Strecken unterschiedlicher Länge auf meist ruhigen Straßen aus, schildern die Strecken aus und stellen in regelmäßigen Abständen (i.d.R. nach etwa 20-25 km) in einem sog. Depot Getränke und etwas Essen (z.B. Obst und Rosinenbrot) zur Verfügung, um die Energiereserven wieder aufzufüllen. Die Strecken können alleine oder in Gruppen abgefahren werden. Der Kostenbeitrag liegt üblicherweise bei 10 € bzw. 5 € (für BDR-Mitglieder). Eine RTF ist kein Rennen, bietet aber die Möglichkeit, neue Gegenden und nette Leute kennenzulernen.

Und wo geht´s los?

Im Hamburger Raum macht die 23. Elbe Classic der Harburger RG den Auftakt. Start ist am 15. April 2018 zwischen 9 und 11 Uhr an der CU-Arena, Am Johannisland 2-4, 21147 Hamburg-Neugraben. Erstmals werden hier vier Streckenlängen angeboten, nämlich 55km, 85 km 115 km und 151km.

In Hannover kann man mit dem RSV Concordia Hannover “Vom Fössefeld durch das Leinetal” über 45 km, 80 km, 113 km und 150 km fahren. Los geht´s hier am 15. April 2018 zwischen 9 und 10 Uhr an der Friedrich-Ebert-Schule, Salzweg 33, 30455 Hannover.

Ebenfalls in Niedersachsen, aber weiter südlich, nämlich in Gieboldehausen startet die RTF “Quer durch das Eichsfeld” des VCE Duderstadt. Startzeit für die Strecken über 42 km, 85 km und 120 km ist der 15 April 2018 zwischen 10 und 11 Uhr. Startort ist die Grundschule Gieboldehausen, Schulstr. 24, 37434 Gieboldehausen.

In Mecklenburg-Vorpommern, genauer: in Boltenhagen kann man sogar Samstag und Sonntag auf “Küstentour” gehen. Am Samstag, den 14. April 2018 geht es um 10 Uhr wahlweise auf 50 km, 80 km oder 120 km. Sonntag, den 15. April 2018 kann man zwischen 10 und 11 Uhr auf Strecken von 50 km, 80 km, 120 km oder 150 km starten. Zusätzlich starten um 10:30 Uhr Radwanderer und Handbiker und fahren ca. 25-30 km.