In Hamburg-Volksdorf entsteht ein Kleinod für Crosser. Die alte BMX-Bahn wird nach dem Neubau in Farmsen nicht mehr benötigt. Es kam daraufhin zu einem Pächterwechsel. Die RG Uni Hamburg hat nun unter Federführung der Foris Jörg, Los Vannos und Janibal die Verantwortung übernommen und baut die Bahn um. Getreu dem Motto “aus BMX mach CX” sind in den vergangenen Tagen Bäume gefällt, Sträucher geschnitten, Rampen eingeebnet, Treppen errichtet und Sandkisten aufgeschüttet worden. Das Ergebnis läßt sich schon jetzt sehen.

Die Arbeiten sollen und werden in den nächsten Wochen noch weitergehen, so daß das Cyclocross-Land Hamburg-Volcxdorf offiziell am 30.9.2017 eröffnet werden kann. Es ist geplant, daß das Gelände dann zum freien Training, aber auch für Rennen mit variabler Streckenführung jedem Interessierten zur Verfügung steht.

Einen ersten Eindruck vom neuen Gelände konnten sich die Teilnehmer des Sommer-QPE verschaffen. Nach einem kurzen Pre-Opening durch die drei Protagonisten

hinterließen die Teilnehmer erste “Spuren im Sand” und waren begeistert. Das Cross-Gelände wird mit Sicherheit eine Bereicherung für den norddeutschen und insbesondere den Hamburger Cyclo-Cross-Sport.

Im Forum gibt es Berichte über die ersten Eindrücke. Und hier geht´s zu den weiteren Bildern.