Kanarienvogel berichtet über das Abradeln des MTV Bokel im Forum hier. Ein Auszug:

Am Samstag lud die Radsportabteilung vom MTV Bokel zum „Abradeln“ ein.
Grundlage für die Tour (damit es auch einen Eintrag in die Wertungskarte gab) war ihre Permanente RTF Bokeler Weserwelle .

Schon bei der Anreise zeigte sich das die Wettervorhersage nicht recht haben sollte. Strahlender Sonnenschein je weiter man sich von Hamburg und der Heideregion entfernte. Aber auch tausende von Herbst – bzw. Winterbotschaftern säumten die abgeernteten Felder auf meiner Fahrt nach Bokel.
mtv_bokel_abradeln_08102016_02Weiterlesen hier:

Überpünktlich erreichte er das Vereinsheim des MTV Bokel und wurde freundlichst von den anwesenden Helfern und Organisatoren empfangen. Und natürlich von Mr. Colnago (Dirk Wenzel) von der RG Wedel e.V.

Nach einer Stärkung am Frühstücksbuffet ging es für Kanarienvogel an den Start, den er wie Helmut es sonst machte, lieber ablichtete anstatt gleich loszufahren. “Vier Startblockgruppen sollten es sein, jeweils geführt von einem MTV Vereinsmitglied, aufgeteilt in verschiedene Leitungsstärken. Ich nenne sie mal von Speed bis Slowly. Gut eingewiesen vom Spartenleiter Wolfgang Kück und seiner Stellvertreterin Stefi Schumacher wurden die Gruppen losgeschickt.”
mtv_bokel_abradeln_08102016_45
mtv_bokel_abradeln_08102016_55

Kanarienvogel schloss sich der “Slowly”-Gruppe mit Reiseleiterin Stefi an und das war für ihn genau die richtige Entscheidung. Diese Gruppe, auf Grund der niedrigen Fahrerzahl, ein Zusammenschluss aus dem dritten und vierten Block, war nämlich keineswegs eine Truppe aus „Anfängern“ und „Leistungsschwachen“ Fahrern. Sondern eher Typen die den Veranstaltungsslogan „Abradeln“ richtig verstanden haben. “Dieser Haufen, das hat an diesem Tag einfach gepasst.”

Den vollständigen und sehr lesenswerten Bericht von Kanarienvogel könnt ihr im Forum finden.

Alle weiteren Bilder findet ihr hier.

 

Entschuldigt bitte, dass die Bilder derzeit nicht in einer natürlichen Reihenfolge derzeit abgebildet werden können. Wir arbeiten an diesem Problem.

Wer auch einen schönen Beitrag für die Startseite hat, meldet sich bitte per Email an kontakt@helmuts-fahrrad-seiten.de