Gebrauchte Cleats auf neuen Pedalen

Benutzeravatar
OmaJantzen
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 259
Registriert: 01.06.2013, 16:34
Wohnort: Hamburg (Eilbek)

Gebrauchte Cleats auf neuen Pedalen

Beitragvon OmaJantzen » 13.06.2020, 08:55

Moin,

hat das auch schon mal jemand gehabt?
Ich habe neue Look Keo-Pedale und benutze noch meine (ca. 1 Jahr alte) Cleats.
Der Ausstieg bei den Pedalen ist (trotz leichtester Feder-Einstellung) extrem schwer und hakelig. Bei den alten Pedalen geht es wie in Butter.

Es ist klar, dass sich die Plastik-Cleats abnutzen, aber der Pedalkörper passt sich doch wohl nicht den Cleats an, oder?

Ist das generell so - bei neuen Pedalen am besten auch neue Cleats nehmen?
Zuletzt geändert von OmaJantzen am 13.06.2020, 23:42, insgesamt 1-mal geändert.
Uwe
Benutzeravatar
Don Vito Campagnolo
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 880
Registriert: 25.10.2010, 18:16

Re: Grauchte Cleats auf neuen Pedalen

Beitragvon Don Vito Campagnolo » 13.06.2020, 11:35

Ich würde sagen: Nein, generell ist es eher nicht so.
Aber: Wenn´s Probleme/Abweichungen gibt (so wie hier), dann kann man schon einmal ein paar neue Platten "springen lassen".

Wobei ich nun auch kein Keo-Experte bin. Nach vielen Jahren auf klassischem Look Delta bin ich auf Time RXS (bzw. Offroad auf Time XC) unterwegs.
Benutzeravatar
OmaJantzen
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 259
Registriert: 01.06.2013, 16:34
Wohnort: Hamburg (Eilbek)

Re: Grauchte Cleats auf neuen Pedalen

Beitragvon OmaJantzen » 13.06.2020, 22:03

You're right, Sir!

Habe jetzt neue Cleats montiert und nun hakt es sich ein und aus, wie es soll.
Wer hättte das gedacht? Der Pedalkörper passt sich wohl doch etwas den Cleats an.

Tja, selber Schuld - man sollte nicht so geizig sein.
Uwe
Benutzeravatar
Don Vito Campagnolo
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 880
Registriert: 25.10.2010, 18:16

Re: Grauchte Cleats auf neuen Pedalen

Beitragvon Don Vito Campagnolo » 13.06.2020, 22:38

Waren beim neuen Pedal nicht auch neue Platten dabei? Dann sollte es sich doch verschmerzen lassen, die neuen Teile "eigentlich völlig unnütz" unter die Sohle zu dübeln... ;)
Benutzeravatar
OmaJantzen
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 259
Registriert: 01.06.2013, 16:34
Wohnort: Hamburg (Eilbek)

Re: Gebrauchte Cleats auf neuen Pedalen

Beitragvon OmaJantzen » 13.06.2020, 23:43

Doch doch, aber man will ja oft die bisherigen Sachen bis zum bitteren Ende benutzen.
Uwe
Benutzeravatar
Don Vito Campagnolo
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 880
Registriert: 25.10.2010, 18:16

Re: Gebrauchte Cleats auf neuen Pedalen

Beitragvon Don Vito Campagnolo » 14.06.2020, 13:14

Das ist dann aber kein Geiz sondern einfach Nachhaltigkeit ... :Zwinkern:
Benutzeravatar
Ü40-Cyclist
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 423
Registriert: 08.10.2012, 20:05
Wohnort: 23863

Re: Gebrauchte Cleats auf neuen Pedalen

Beitragvon Ü40-Cyclist » 17.06.2020, 14:57

Don Vito Campagnolo hat geschrieben:
14.06.2020, 13:14
Das ist dann aber kein Geiz sondern einfach Nachhaltigkeit ... :Zwinkern:
Da hast Du völlig recht und der Gedanke, der Nachhaltigkeit ist gut und richtig 👍 Was machst Du nur später, wenn Du alt bist und nicht mehr Rad fährst, mit dem ganzen, neuen, ungenutzten Material - vererben? ;)
Ist manchmal echt schwierig, seinem Gewissen gerecht zu werden.

Game on! Gruß Mario ;-)
Jede Minute Zweifel verschenkt 60 Sekunden das Gefühl es zu schaffen.
BIKE for SMA - Ich unterstütze "muskeln für muskeln - Eine Therapie für SMA"
www.muskeln-fuer-muskeln.org/spenden.php

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste