Augen-OP - Nie mehr Brille oder Linsen :)

Benutzeravatar
hanseat
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 818
Registriert: 17.09.2007, 18:37
Wohnort: Buxtehude

Augen-OP - Nie mehr Brille oder Linsen :)

Beitragvon hanseat » 26.01.2009, 17:21

Auch wenn es komisch klingt, aber ich hab mir was wirklich Schönes gegönnt!
:D

Seit Jahren entzünden sich meine Augen wenn ich Kontaktlinsen trage. Ich habe verschiedenste Linsenmodelle probiert, aber ohne Erfolg. Leider habe ich auch nie das Kleingeld gehabt, mir Stärken in die Sonnenbrille zu setzen. Da ich meinen Sport meist draußen in der Natur absolviere und nun auch vermehrt an Triathlonveranstaltungen teinlnehmen möchte, also Schwimmeinheiten trainiere, habe ich mich dazu durchgerungen, eine Augen-Laser-OP durchführen zu lassen. Nun habe ich keine 3000-4000 Euro, um dies hier in Deutschland machen zu lassen. Schon im TV und im Internet habe ich von seriösen Alternativen im Ausland gehört.

Um es kurz zu machen: Am vorletzten Wochenende war ich in Antalya und habe mir meine Kurzsichtigkeit wegoperieren lassen. Das Ganze hat vom Zeitaufwand vier Tage gedauert und mich letztendlich inklusive Flug, Transfer, Hotel und Halbpension 1.150 Euro gekostet. Alles lief auf deutsch und mit hochmoderner Technik ab. 5 Stunden nach der etwas unangenehmen OP konnte ich wieder gucken wie als Zehnjähriger! Ich bin letztendlich begeistert und happy, in den nächsten Jahrzehnten sicher kein Sehhandicap mehr zu haben.

Gerade als Radsportler/Triathlet haben damit sicher nicht wenige Probleme.
Falls jemand ein ähnliches Sehproblem hat und dies relativ günstig, aber seriös aus der Welt schaffen möchte, kann er sich gern über Email bei mir melden. :cool:

Grüße, Alex
"Mr. Nachkommastelle"
...wir sitzen alle in einem Boot, die einen rudern und die anderen genießen die Aussicht...
Benutzeravatar
clemme
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 137
Registriert: 01.08.2006, 06:26
Wohnort: hamburg-lohbrügge

Beitragvon clemme » 26.01.2009, 18:14

moin
meine liebste hat es auch machen lassen, allerdings in deutschland.
sie ist mindesten, wenn nicht noch mehr glücklicher als du. ein riesen stück lebensqualität hat sie dazu gewonnn.
die op war ruck zuck gemacht, und null probleme mehr.
kann ich auch jedem nur empfehlen. :D :D
mecklenburger seenrunde 2014
paris-roubaix 2010
e3 2010
wallonischer pfeil 2009
ronde van vlaanderen 2008
amstel gold 2007
styrkeproeven(troslo) 2006
vätternrundan 2005/2008
Benutzeravatar
heihu11
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 224
Registriert: 03.06.2006, 03:51
Wohnort: Hamburg

lebensquali nimmt deutlich zu ...

Beitragvon heihu11 » 27.01.2009, 14:35

..das kann ich nur bestätigen :cool:
Meine OP ist 6 Monate her.
Ich würde es jederzeit wieder machen lassen.
Falls jemand Fragen hat stehe ich gerne für Antworten zur Verfügung.
Ich habe es hier in HH machen lassen der Preis war gesamt 1900€ .
Ich hatte -4 war also nur eine halbblinde Radlerin :roll:
Gruß,Heike
Benutzeravatar
Mr.Kane
Hobby-Schreiber
Beiträge: 16
Registriert: 09.10.2008, 17:20
Kontaktdaten:

Beitragvon Mr.Kane » 27.01.2009, 14:57

Respekt, dass irh den Mut dazu hattet.

Mich würde gerne auf lange Sicht mal interessieren, wie es dir damit ergeht.

Ich als Naturwissenschaftler (Chemiker und Physiker) habe erhebliche Bedenken bei solch einem Eingriff. Selbst der Erfinder der Technik ist verblüfft wie gut es angenommen wurde, würde er es selbst doch nie an sich durchführen.
Benutzeravatar
heihu11
A-Lizenz-Schreiber
Beiträge: 224
Registriert: 03.06.2006, 03:51
Wohnort: Hamburg

mmmhhhh

Beitragvon heihu11 » 27.01.2009, 15:23

Mr.Kane hat geschrieben:Respekt, dass irh den Mut dazu hattet.

Mich würde gerne auf lange Sicht mal interessieren, wie es dir damit ergeht.

Ich als Naturwissenschaftler (Chemiker und Physiker) habe erhebliche Bedenken bei solch einem Eingriff. Selbst der Erfinder der Technik ist verblüfft wie gut es angenommen wurde, würde er es selbst doch nie an sich durchführen.
Ich komme auch aus dem Bereich Naturwissenschaften habe aber nicht studiert. :mad:
Bei mir stand jetzt die Weitsichtigkeit auch noch an sprich ich hätte eine Gleitsichtbrille benötigt. Für mich als Radlerin/Joggerin und manchmal auch Schwimmerin war das das deutliche grössere Horrorszenario. :twisted:

Und nun brauche ich GARKEINE Brille mehr :) :) :)
Ist auch schön abends mal vor dem Fernseher einzuschlafen ohne so ein Ding auf der Nase was dann verbiegt :roll:

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste